FAQ Mitmachen

  • Wie kann ich beim Jugendrat mitmachen?

Melde Dich unter info@jugendrat-buchholz.de oder über das Bewerbungsformular bei der Stadtjugendpflegerin Simone Düring. Sie lädt Dich dann  zu einem Gespräch ein und es wird ein Foto von Dir gemacht. Wenn Du aus Buchholz kommst und zwischen 14 und 20 Jahren bist, kannst Du Dich jetzt in den Jugendrat wählen lassen.

  • Was mache ich im Jugendrat?

Im Jugendrat kannst Du eigene Ideen  für Buchholzer Jugendliche umsetzen. dafür stehen jährlich 5000,- Euro zur Verfügung. Zudem will der Stadtrat oder die Verwaltung von Dir manchmal wissen, was Du von ihren Ideen hältst.

  • Habe ich eine Hilfestellung?

Ja, die Stadtjugendpflegerin Simone Düring, wird euch über alles informieren und bei den Sitzungen mit dabei sein. Sie kannst Du auch immer fragen.

  • Wie lange bin ich im Jugendrat? Was ist, wenn ich keine Lust mehr habe?

In den Jugendrat wirst Du für 2 Jahre gewählt. Immer nach den Ferien trefft ihr euch. Wenn ihr wollt, auch öfter.

Wenn Du nicht mehr mitmachen willst, kannst Du aufhören. Es rutscht dann die/der nächste gewählte Jugendliche nach.

  • Gibt es dafür auch Geld?

Ja, es gibt ein Sitzungsgeld von 13,80 Euro und die Fahrtkosten erstattet. Außerdem kannst Du in den Osterferien kostenlos an der Jugendgruppenleiterausbildung teilnehmen und erhältst mit der Juleica-Karte auch den kostenlosen Eintritt ins Buchholzer Schwimmbad.

  • Wo muss ich mich melden?

Du kannst Dich über das Bewerbungsformular hier oder E-Mail info@jugendrat-buchholz.de melden.

  • Wie alt muss ich sein?

Zum Zeitpunkt der Wahl musst Du zwischen 14 und 20 Jahren sein.

  • Zuerst wollte ich mitmachen, habe es mir aber anders überlegt. Kann ich noch aussteigen?

Ja, Du kannst jederzeit deine Tätigkeit beenden.

  • Wie kann ich mitmachen, wenn ich nicht gewählt werde?

Auch wenn Du nicht gewählt wirst, kannst Du am Jugendrat teilnehmen. Du hast zwar kein Stimmrecht, kannst aber alles mit planen und besprechen.

  • Muss ich in Buchholz wohnen?

Ja, nur Buchholzer Jugendliche können sich wählen lassen.

  • Welche Ortschaften gehören zu Buchholz?

Zu Buchholz gehört auch Seppensen, Holm-Seppensen, Holm, Reindorf, Sprötze, Trelde, Steinbeck und Dibbersen.

 

Ihr habt noch weitere Fragen, schickt sie uns hier.

 

zurück zur Startseite